baustein_blau1
baustein_gruen1
baustein_gruen2
baustein_blau2
informatik
medizininformatik
Imagebild

21.04.2020
Von: Torsten Welsch

Ein Beispiel, wie Distance-Learning mit Praxisbezug gelebt wird


An der HTL Grieskirchen sind Distance-Learning und Praxisbezug sehr wichtig und mehr als nur Schlagworte.

 

Aus aktuellem Anlass sollten sich die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse im Fach „Programmieren und Software Engineering“ mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

 

  • Wie wirken sich die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Corona-Krise aus?
  • Welchen Einfluss haben dabei die Ausgangsbeschränkungen auf die Verbreitung des Virus?
  • Wie kann man die Wichtigkeit der vielzitierten „Abflachung der Kurve“ begreifbar machen?

 

Ziel der Kleingruppenübung von Prof. Torsten Welsch war, die eigenständige Analyse, Planung und Umsetzung einer WebApp zur Beantwortung dieser Fragen. Das Team aus Isabelle Arthofer, Fabian Buchenberger und Andreas Eckerstorfer lieferte nach wenigen Tagen ein beeindruckendes Ergebnis, welches online unter https://corona-simulation.firebaseapp.com/ für die Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung steht. Mit Hilfe der WebApp können die zeitlichen Verläufe von Infektionskrankheiten wie COVID-19, Masern oder Ebola verständlich dargestellt werden.

 

Die Abstimmung zwischen den Teammitgliedern und dem Professor erfolgte dabei situationsbedingt sowohl über E-Mail und Chat als auch im Telefonmeeting. Der Lehrer zeigt sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Ich finde es wirklich faszinierend, wie schnell sich die Schülerinnen und Schüler der neuen Normalität angepasst haben. Das gemeinsame Arbeiten gelingt in dieser Altersstufe trotz erschwerter Bedingungen sehr gut.“