baustein_blau1
baustein_gruen1
baustein_gruen2
baustein_blau2
informatik
medizininformatik
Imagebild

27.04.2017
Von: Bert Wassermayr

IT-Security-Tag


Großes Interesse an den IT-Sicherheitsvorträgen

an der HTL-Grieskirchen

 

In bewährter Zusammenarbeit mit der WKO-Grieskirchen und der Fachgruppe UBIT  (Unternehmens-beratung, Buchhaltung und Informationstechnologie) der WK Oberösterreich war es am 27. April wieder einmal so weit: Über 60 angemeldete externe Gäste und die Schülerinnen und Schüler der höheren Klassen sorgten für eine übervolle Aula in der HTL Grieskirchen.

Dr. Robert Koch, Offizier der deutschen Bundesmarine und Spezialist für die Detektion von System-Eindringlingen von der Universität der Bundeswehr in München-Neubiberg sorgte als Hauptredner für 90 Minuten geballte, launig und fesselnd vorgebrachte Informationen.

Nach einer Pause mit angeregten Gesprächen referierte Dr. Harald Lampesberger von der FH-Hagenberg, Department Sichere Informationssysteme, über Cloud-Anwendungen und deren (Un-) Sicherheit.

Als dritter Redner sensibilisierte Herbert Saurugg, Experte für Infrastruktur-Sicherheit, das Publikum für die Folgen von großräumigen Stromausfällen, welche durch die Angreifbarkeit und Komplexität der smart vernetzten Systeme immer wahrscheinlicher werden.

Eine Frage- und Diskussionsstunde rundete den Nachmittag ab.

Da auch unser Gesundheitswesen immer mehr vernetzt wird, waren alle Themen gerade für die Schülerinnen und Schüler der HTL-Fachrichtung „Medizin-Informatik“ besonders interessant und sie belagerten die Vortragenden noch lange nach dem offiziellen Ende mit Fragen.