baustein_blau1
baustein_gruen1
baustein_gruen2
baustein_blau2
informatik
medizininformatik
Imagebild

22.11.2018
Von: Gerlinde Hofmann

"Ärzte oder Computer? Wie sieht die Medizin der Zukunft aus?"

Podiumsdiskussion an der HTL Grieskirchen, Aula: 22.11.2018, 18:00 Uhr


Die Digitalisierung verändert auch die Medizin rasant. Längst nicht mehr nur in Verwaltung und Datenaustausch, auch in Diagnose und Therapie sind die Anwendungsmöglichkeiten enorm. Dr. Jama Nateqi, Arzt und Gründer der Softwarefirma Symptoma, berichtet von seiner Suchmaschine für Krankheiten, die Diagnosen beschleunigt und verbessert. Anschließend diskutieren Experten aus Medizin, Informatik und Wissenschaft über Anwendungsmöglichkeiten, Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Medizin.

Donnerstag, 22.11.2018, 18:00 Uhr
in der Aula der HTL Grieskirchen
Eintritt frei

 

Am Podium:
Erwin Jobst
, Stv. Vertriebsleiter bei CGM Clinical Österreich GmbH

DI (FH) Thomas Kern, Leiter Center of Excellence für technische Innovation in der Medizin (TIMed Center)

Dr. David Köpf, Arzt und Absolvent der HTL Grieskirchen

FH-Prof. DI Dr. Herwig Mayr, Studiengangskoordinator des FH-Masterstudiengangs Biomedizinische Informatik, Hagenberg

Mag. Rainer Straßl, MBA, Geschäftsführer opta data und Lehrer an der Grieskirchen

 

Ausklang bei einem kleinen, von unseren Schülern vorbereiteten Buffet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Anmeldung erbeten:
sekretariat(at)htl-grieskirchen.at
oder 07248 643 15-0