baustein_blau1
baustein_gruen1
baustein_gruen2
baustein_blau2
informatik
medizininformatik
Imagebild
AUSBILDUNG »  INFORMATIK  »  NOST

Neue Oberstufe

 

Gilt nur für die 3. Jahrgänge im Schuljahr 2018/2019:

 

Basisinformation für Schüler, Eltern und Lehrer

Zielsetzungen der Nost

•Erhöhung der Erfolgsquoten ? Senkung der Zahl der Repetentinnen und Repetenten
•semesterweiser Abschluss führt zu überschaubaren Lern- und Prüfungseinheiten
•Schüler mit besonderer Begabung erhalten mehr individuelle Förderung (Vorziehen von Prüfungen)
•Stärkung der Eigenverantwortung der Schüler/innen

Eckpunkte

-Semesterzeugnis (~semesterweise Abschluss)
-Semesterprüfung (bei negativ beurteilten oder nicht beurteilten Unterrichtsgegenständen)
-positiv erbrachte Leistungen bleiben erhalten
-Begabtenförderung
-Geltungsbereich: ab der 10. Schulstufe, d.h. ab 2017/18 für alle 2. Schulstufen (2. Jahrgang) semestriert

Elemente der neuen Oberstufe Beurteilung, Frühwarnung, Lernbegleitung

•Semesterweise Beurteilung
–Verdichtung der Lernaktivitäten durch kürzeren Beurteilungszeitraum
•Frühwarnsystem
–Gespräche ab November (Wintersemester) bzw. ab März/April (Sommersemester)
•Individuelle Lernbegleitung
–Voraussetzung für Inanspruchnahme: Frühwarnung
–Begleitung des individuellen Lernprozesses und Verbesserung der gesamten Lernsituation
–ILB ist kein gegenstandbezogener Förderunterricht

Elemente der neuen Oberstufe Semesterzeugnis, Aufsteigen

•Zeugnis nach jedem Winter- und Sommersemester
•Aufsteigen
–max. zwei Nicht genügend (Stichtag: Dienstag der 1. Schulwoche)
–Ausnahme: einmaliges Aufsteigen mit drei negativ bzw. nicht beurteilten Pflichtgegenständen mit Konferenzbeschluss möglich
•Ausbessern der Note trotz Aufstiegsberechtigung
–Jede negative Beurteilung bzw. Nichtbeurteilung muss grundsätzlich in den beiden Folgesemestern ausgebessert werden um zur abschließenden Prüfung antreten zu können.